In der BWL

Wie kann man Personalmanagement in die BWL einordnen?

dreamstime_xs_12679716Betriebswirtschaftlich schlägt sich das Personalmanagement in seiner Komplexität in der Wirtschaftlichkeit beziehungsweise in der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens nieder. Sämtliche diesbezügliche Maßnahmen müssen letztlich auf die Verbesserung der Effizienz des Unternehmens ausgerichtet sein. Damit stellt das Personalmanagement einen wichtigen Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre dar.

Vor allem die richtige Auswahl der Arbeitskräfte, die Höhe des Arbeitskräftebesatzes, die Mitarbeitermotivation und die Höhe bzw. Gestaltung der Vergütung beeinflussen grundlegend die Personalkosten sowie die Leistungen und Erträge. Insbesondere in den Bereichen Motivation und Qualifikation ist es jedoch nicht ganz einfach, objektiv messbare Zusammenhänge bezüglich der Leistungsentwicklung herzustellen.

Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie dadurch der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Erlauben" gestellt, um Ihnen die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu ermöglichen. Wesn Sie diese Seite weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu verändern oder wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen